GELDWÄSCHE


Um Geldwäsche (also das Einschleusen oder Einschleusen kriminell erworbener Vermögenswerte) wirksam zu bekämpfen, ist es notwendig, etwas über die

zu erfahren.

 

Um Geldwäsche, aber auch Terrorismusfinanzierung wirksam zu bekämpfen, hat der deutsche Gesetzgeber entsprechende Handlungen in § 261 StGB unter Strafe gestellt. 

Parallel dazu sieht § 17 GwG Bußgelder für Zuwiderhandlungen durch Verpflichtete und deren Mitarbeiter vor.

 

Eine gute Definition zum Thema Geldwäsche finden Sie auf der Seite der FIU Deutschland.

 


 

 

 

Letzte Aktualisierung12.11.2016